Zucchini-Omelette

Zucchini-Omelette

Zutaten für 2 Personen:

  • 2                      Eier
  • 1 EL                 Butter oder Butterschmalz
  • 1                       Frühlingszwiebel
  • 1 kleine           Zucchini
  •                          Pfeffer
  •                          Salz
  • 1 Spritzer        Balsamico Essig
  • etwas              Kresse

Zubereitung:

Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden und die Zucchini grob reiben (oder in kleine Würfel schneiden). Beides in einer gut erhitzten Pfann in ein wenig Butter oder Butterschmalz scharf anbraten. Dabei mit etwas Pfeffer aus der Mühle, Salz und einem kleinen Spritzer Essig würzen. Danach in einer Schüssel etwas auskühlen lassen und nach ein paar Minuten die Eier dazugeben und gut durchrühren. Etwas Muskatnuss darüber reiben und in einer größeren Pfanne in etwas Butter anbraten. Nach etwa 2 Minuten mit einer Spachtel oder einem breiten Kochlöffel versuchen, die Masse wenn möglich im Ganzen zu wenden und auf der zweiten Seite ebenfalls braten bis das Omelette leicht anbräunt.

Mit frischer Kresse oder fein geschnittenem Frühlingszwiebel bestreut servieren.

Wirkung:

Eier sind ein wunderbares Nieren-Tonikum. Sie stärken unsere Substanz und liefern dem Körper viel Energie. In Kombination mit der yinnigen Zucchini und den scharfen Frühlingszwiebeln baut dieses Kraftfrühstück wertvolle Säfte auf und erreicht gezielt die Lunge.

Ähnliche Beiträge