Unsere 3 liebsten Abend-Routinen

Unsere 3 liebsten Abend-Routinen

I. YOGA

Um am Abend zur Ruhe zu kommen und den Alltag abzustreifen, machen wir gerne zwei oder drei Yogaübungen oder entspannen unsere Muskeln mit einer Faszienrolle oder einem Massageball. Das entschleunigt, löst Spannungen und verbessert die Schlafqualität.

Diese Yogaübungen sind gut geeignet für den Abend:
– der Katzenbuckel
– der hinabschauende Hund und
– die Stellung des Kindes.

Sie befreien das Körpergewebe in den Beinen, Schultern und Rücken von Stress. Wenn du dabei auch noch tief atmest und dich auf die Ausatmung konzentrierst, steht einer guten Nacht nichts mehr im Weg.

 

 

II. FUSSBAD

Wenn du am Abend deine Füße in ein warmes Fußbad tauchst, kannst du direkt spüren, wie sich dein ganzer Körper entspannt. Wir geben 1 EL Bittersalz dazu oder 2-3 Tropfen ätherische Öle, wie Zedernholz, Bergamotte, Vetiver, Lavendel, die zusätzlich entspannen. 15 Minuten und ein paar tiefe Atemzüge später bist du bereit für die Nacht.

 

 

III. TEE-TRINKEN

Mit der richtigen Kräutermischung unterstützt du deinen Körper zusätzlich beim Abschütteten der Tagesthemen und beim Entspannen. Eine Tasse des folgenden Tees vor dem zu Bettgehen getrunken, beruhigt und harmonisiert:

  • 18g Hopfenblüte
  • 16g Passionsblüte
  • 18g Zinnkraut
  • 6g rote Datteln
  • 16g Melisse
  • 12g Weißdornblüte
  • 12g Pfefferminze
  • 12g Süßholz

 

Ähnliche Beiträge