Schwarzer Bohnen-Aufstrich

Schwarzer Bohnen-Aufstrich

Zutaten (für 2 Gläser):

150 g                          schwarze Bohnen

2                                 Pastinaken (ODER 1 Süßkartoffel)

etwas                         Bohnenkraut

                                   frischer Ingwer

4 EL                            Olivenöl

2 EL                            schwarzer Sesam

2 TL                            weißer Sesam

1-2 TL                        Miso-Paste

½ TL                           Kreuzkümmel (gemörsert)

etwas                         Chilipulver

½                                Knoblauchzehe

1-2 TL                        Meersalz

½                                Bio-Zitrone

etwas                        Apfelessig

                                   frische Petersilie

Zubereitung:

Die Bohnen einige Stunden (am besten über Nacht) einweichen. Danach nochmals gut durchwaschen und mit etwas Bohnenkraut und 3 Scheiben frischem Ingwer mindestens 90 Minuten kochen, bis die Bohnen schön weich sind.

 Die Pastinaken schälen, grob zerkleinern und in leicht gesalzenem Wasser sehr weich kochen. (Wer Pastinaken nicht besonders mag, kann stattdessen eine Süßkartoffel verwenden.)

Nacheinander zuerst den weißen und dann den schwarzen Sesam ohne Zugabe von Fett in einer Pfanne sanft anrösten bis er zu duften beginnt. (Achtung, wenn die Pfanne zu heiß ist, springen die Körner davon!)

Den weißen Sesam zu Dekoration vorerst beiseitestellen, den schwarzen zusammen mit den gekochten Bohnen, den weichen Pastinaken-Stücken und dem Olivenöl in eine Küchenmaschine geben. Mit den Gewürzen, dem Meersalz und dem Saft einer halben Zitrone zusammen ganz fein pürieren. Ist die Masse zu fest und zu trocken, etwas heißes Wasser untermischen.

Zum Schluss mit Salz und Essig abschmecken und mit gehackter Petersilie und dem gerösteten weißen Sesam bestreut servieren.

Wirkung:

Bohnen sind ein wichtiger Eiweißlieferant. Sie wirken ausleitend und entgiftend und stärken, wie alle Hülsenfrüchte, insbesondere die Nieren aber auch die Mitte. Aufgrund der Farblehre der 5 Elemente gelten schwarze oder dunkle Lebensmittel als spezielles Nieren-Tonikum.

Ähnliche Beiträge