Polenta-Apfel-Schnitten

Polenta-Apfel-Schnitten

Zutaten:

  • 1 Tasse            Polenta
  • 2 Tassen         Wasser
  • 1                       Apfel (kann auch gerne eine Birne sein)
  • 1 EL                 Agavendicksaft
  • 2 EL                 geriebene Haselnüsse
  • 2 EL                 geriebene Kokosflocken
  • etwas              getrocknete, geriebene Orangenschale (wenn nicht vorhanden, frisch
  • geriebene Orangenschale)
  • etwas               Zimt und Kardamom (fein gerieben)
  • 1 Miniprise       Salz
  • 1 Spritzer         Orangensaft
  • 1 Prise              Kurkumapulver

Zubereitung:

Wasser aufkochen, Hitze reduzieren und langsam unter ständigem Rühren die Polenta einrieseln lassen. Den fein geriebenen Apfel, Agavendicksaft, Zimt, Kardamom und Orangenschale hinzufügen und gut unterrühren. Auf ganz kleiner Flamme etwa 15 Minuten köcheln und immer wieder umrühren. Gegen Mitte der Kochzeit eine ganz kleine Prise Salz, etwas Orangensaft, Kurkumapulver und die geriebenen Nüsse sowie die Kokosflocken einrühren.

Die Masse ca. 1 cm hoch auf ein mit Backpapier belegtes Blech oder in eine mit Butter eingefettete Auflaufform streichen. Einige Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen und danach in schmale Schnitten schneiden oder mit Förmchen Figuren ausstechen.

Will man die Schnitten möglichst rasch essen bzw. zum Mitnehmen verpacken, muss man sie im vorgeheizten Rohr bei 160°C einige Minuten backen, damit sie eine festere Konsistenz bekommen (sollen aber nicht zu braun werden, denn dann trocknen sie zu sehr aus). Vor dem Schneiden kurz überkühlen lassen.

Tipp:

Dieses Rezept lässt sich auch ganz einfach in eine pikante Variation umwandeln. Hierfür verwendet man statt dem Apfel zwei mittelgroße Karotten und lässt Agavendicksaft, Kokosflocken, Kardamom und Orangenschale weg. Stattdessen kann man nach Belieben Kräuter ergänzen und etwas stärker salzen.

Wirkung

Polenta und Äpfel werden gleichermaßen dem Erdelement zugeordnet. Diese Schnitten erfreuen daher in besonderem Maße Milz und Magen, sorgen für ein wohliges Gefühl und befriedigen Süßgelüste. Die leicht befeuchtende Wirkung der Polenta wird durch die trocknenden Gewürze und die Orangenschale wunderbar ausgeglichen.

Ähnliche Beiträge