Lebermassage für eine entspannte Leber

Lebermassage für eine entspannte Leber

Wenn du müde und leicht gereizt oder wütend bist, wenn dein Bauch aufgebläht ist und du verspannter als sonst bist, ist es Zeit der Leber etwas Gutes zu tun…

Üppiges Essen, mehr Alkohol und wenig Bewegung – wie jetzt während der Feiertage – machen es der Leber schwer ihre Aufgabe zu erledigen. Die Leber ist nämlich das Filter- und Ausscheidungsorgan für Giftstoffe. Damit kein Stau in der Leber entsteht und die Leber weiter effektiv arbeiten kann, kannst du deine Leber mit einer einfachen Massage unterstützen und entspannen.

 

 

Anleitung:

Führe diese Massage am besten im Liegen durch.

Schließe deine Augen und atme einige Male tief in deinen Bauch ein und aus.

Lege beide Hände auf die Leber. Zuerst die rechte und dann die linke Hand, wenn du eine Frau bist. Männer umgekehrt, da ist die rechte Hand oben. Die Leber ist rechts unter dem Zwerchfell im Oberbauch.

  1. Beginne sanft in kreisenden Bewegungen die Leber zu massieren. 30x im Uhrzeigersinn und dann 30x gegen den Uhrzeigersinn.
  2. Lasse beide Hände auf der Leber liegen und übe leichten Druck auf die Leber aus. Atme tief ein und erhöhe sanft den Druck, atme aus und mindere den Druck. 7x wiederholen.

 

Ähnliche Beiträge