Kokos-Kurkuma-Milchreis

Kokos-Kurkuma-Milchreis

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 1 Tasse           Milchreis oder Risotto-Reis
  • 1 Tasse           Wasser
  • 3 Tassen        Reis- oder Mandelmilch (leicht gesüßt)
  • 3 EL               Kokosflocken
  • 1 EL                Chia-Samen
  • 1 Prise            Vanillepulver
  • etwas             getrocknete, geriebene Orangenschale
  • etwas             Kardamom
  • 1 Prise            Salz
  • 1 Spritzer       Zitronensaft
  • ½ TL               Kurkuma

Zubereitung:

Den Reis in der Wasser-Milch-Mischung zum Kochen bringen und anschließend sofort auf kleine Flamme zurückschalten. Nun Kokosflocken und Chia-Samen sowie ein wenig getrocknete Orangenschale einrühren und sanft köcheln lassen. Dabei ab und an umrühren. Nach etwa 20 Minuten etwas Vanillepulver, geriebenen Kardamom, eine Prise Salz und ½ TL Kurkuma unterrühren. Den Herd abschalten und bei geschlossenem Deckel noch etwa 5 Minuten quellen lassen.

Am besten noch warm genießen und eventuell mit Kokos-Chips und gerösteten Chia-Samen oder ein wenig frischem Obst servieren.

Wirkung:

Reis wirkt grundsätzlich positiv auf Milz, Magen, Lunge und Darm. Er leitet Feuchtigkeit aus und wirkt leicht kühlend. In Kombination mit der Milch, den Kokosflocken und den Chia-Samen bekommen wir ein wunderbar harmonisches, nährendes und tonisierendes Gericht, das unsere Mitte stärkt und unseren Milz erfreut –  und das fast ohne Zucker!

Ideal als Frühstück, warme Jause oder als praktischer Snack zum Mitnehmen – abgefüllt im Schraubglas.

Ähnliche Beiträge