Heißes Wasser – die simpelste Medizin der Welt

Heißes Wasser – die simpelste Medizin der Welt

Heißes Wasser – unser Allergie-Tipp #3

Heißes Wasser klingt nun wirklich nicht nach einer potenten Arznei, seine Wirkung sollte aber tatsächlich nicht unterschätzt werden. Gerade für Allergiker sind die unten beschriebenen Benefits besonders hilfreich.

 

Sowohl im Ayurveda, als auch in der TCM wird heißem Wasser eine ganze Reihe positiver Effekte zugeschrieben. Idealerweise kocht man das Wasser zumindest 10 Minuten.

 

 

8 unschlagbare Gründe, warum du vor allem bei Allergie-Neigung zu HEISSEM WASSER greifen solltest:

  1. der Stoffwechsel wird angeregt und die Verdauung verbessert
  2. die Durchblutung des Gewebes wird verbessert > Schleim wird dadurch schneller ausgeleitet
  3. die Entgiftung des Körpers wird verstärkt
  4. durch den Kochprozess wird das Wasser reicher an Energie > das stärkt die Abwehrkraft
  5. Körperenergie wird zusätzlich bewahrt, da das Wasser nicht erst auf Körpertemperatur erwärmt werden muss
  6. das Verdauungsfeuer wird gestärkt und nicht vermindert, wie durch kaltes Wasser
  7. gekochtes Wasser schmeckt leicht süßlich und hilft daher gegen Heißhunger auf Naschereien
  8. durch einen längeren Kochprozess wird im Wasser gelöster Kalk verdampft, Chlor wird gelöst und etwaige Keime werden abgetötet > das Wasser wird somit bekömmlicher

 

Wasser ist somit das simpelste Medikament der Welt – und das alles ohne jegliche negative Nebenwirkung!

Ähnliche Beiträge