Dinkel-Chia-Brei mit Zwetschken-Creme

Dinkel-Chia-Brei mit Zwetschken-Creme

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 Tasse              Dinkel-Grieß
  • 1 Tasse              Wasser
  • 1 Tasse              Reis- oder Mandel-Milch
  • 4                        Datteln
  • 1-2 EL                Chia-Samen
  • 4-5                    Zwetschken
  •                           Vanille, Zimt, Kardamom
  •                           Salz, Zitronensaft
  • ganz wenig    Bitterkakao

Zubereitung:

1 Tassen Wasser mit 1 Tasse Reis-oder Mandelmilch aufkochen. Wenn es kocht, sofort die Hitze reduzieren und die klein geschnittenen Datteln sowie die Chia-Samen hinzufügen. Anschließend unter ständigem Rühren (am besten mit einem Schneebesen) den Grieß untermengen.

Mit etwas Kardamom würzen und eine kleine Prise Salz sowie ein wenig Zitronensaft und den Bitterkakao beifügen. Die Platte abdrehen und das ganze etwa 10 Minuten stehen und quellen lassen.

In der Zwischenzeit die Zwetschken waschen, den Kern entfernen und die Früchte vierteln. In ganz wenig Wasser aufkochen und mit etwas Vanille und Zimt würzen. Auch hier eine kleine Prise Salz und ein wenig Zitronensaft ergänzen. Nach etwa 5-10 Minuten Kochzeit mit dem Pürierstab fein pürieren.

         

Tipp: 

Wer es gerne ein wenig gehaltvoller mag, kann der Zwetschken-Creme auch noch ein paar Löffel Kokosmilch beimengen oder den Brei mit Mandelmus garnieren.

Und noch was: Es macht Sinn, die Zwetschken-Creme gleich in größerer Menge zuzubereiten – das spart am nächsten Tag Zeit und zudem macht sie süchtig 😉 (Hält im Kühlschrank mehrere Tage, wenn man sie gleich möglichst heiß in saubere Schraubgläser füllt.)

Wirkung:

Dinkel ist das ideale Getreide bei Blutmangel, Yin-Mangel, Schlafstörungen und Nachtschweiß. Er ist nährend und leicht kühlend und stärkt vor allem Leber- und Herz-Yin. Zudem tonisiert Dinkel das Qi und stärkt die Widerstandskraft.

Ähnliche Beiträge