5 Elemente Tipps für den Sommer: Tagesablauf

5 Elemente Tipps für den Sommer: Tagesablauf

6 Ideen für deinen Tagesablauf im Sommer

  • Im Sommer fällt es oft leichter früher aufzustehen. Nutze diese Zeit für eine kühlende Massage. Massiere deinen Körper mindestens 2-3x pro Woche vor dem Duschen mit einem leicht kühlenden Öl, wie Kokosnuss- oder Sonnenblumenöl, um dein Nervensystem zu beruhigen und deinen Körper zu kühlen.
  • Die 5 Elemente Lehre rät im Normalfall von einem Nickerchen am Nachmittag ab. An besonders heißen Tagen gibt es jedoch oft ein Energietief am Nachmittag und da kann ein kurzes Nickerchen ausnahmsweise sehr gut tun.
  • Vermeide Rotwein und hochprozentigen Alkohol an Sommerabenden, ebenso wie gegrillte Speisen und zu viel Knoblauch, denn diese erhitzen deinen Körper noch zusätzlich.
  • Am Abend vor dem Schlafengehen wasche und trockne deine Füße und mache dir eine kleine Fussmassage. So kann ebenfalls Hitze aus dem Körper gelöst werden. Dazu eigenen sich Kokosnussöl oder Brahmi-Öl (Bacopa monnieri). Brahmi ist ein Kraut aus der Familie der Wegerichgewächse. Es erdet und zieht die Hitze nach unten aus dem Körper.
  • Zwischen 22.00 und 23.00 Uhr ist eine gute Zeit, um zu Bett zu gehen. So vermeidest du es, deinen Geist übermässig zu stimulieren. Liege beim Einschlafen auf der rechten Seite. Das aktiviert den Mondpfad im linken Nasenloch, was beruhigend und kühlend wirkt.
  • Kühlende Düfte, wie Sandelholz, Jasmin, Rose oder Lavendel, eignen sich im Sommer. Ein paar Tropfen davon in einem Diffusor neben dem Bett oder auf dem Kopfpolster helfen dir, die ganze Nacht ruhig und kühl zu schlafen.

Im nächsten Teil der Serie stellen wir dir den optimalen Lifestyle für den Sommer vor!

Ähnliche Beiträge